Kameradschaft der Exekutive Österreichs

 

 Polizeigewerkschaft - Fraktion Christlicher Gewerkschafter

 

Zentralausschuss f. d. Bediensteten d. öffentl.  Sicherheitswesens

 

 

 

Der ZA Bericht Juli 2015

 

ist nachzulesen ...

ZA Aussendung Juli 2015.pdf
PDF-Dokument [398.0 KB]

Zimmermann fordert Entlastung der Polizei von artfremden Tätigkeiten im Rahmen der Asyl- und Flüchtlingsproblematik

 

 

Von der FCG-KdEÖ wird am 16.07.2015

 

im Zentralausschuss ein Antrag dazu eingebracht...

Antrag Flüchtlingspolitik.pdf
PDF-Dokument [105.1 KB]

Vorsitzender Reinhard Zimmermann  (FCG-KdEÖ)                      

"Polizei mit Flüchtlingsthematik alleine gelassen"

"Ende des Florianiprinzips"

Wien (OTS) - "Der Flüchtlingsstrom nach Österreich sprengt derzeit alle Vorstellungen. Das Innenministerium wird aber größtenteils mit dieser Problematik alleine gelassen", meint der Vorsitzende des Zentralaussschusses im BM.I - Reinhard Zimmermann.
Derzeit werden in den unterschiedlichsten Räumlichkeiten, wie Turnsälen und in Zeltlagern auf den Arealen des Innenresorts Flüchtlinge untergebracht. Die Länder und Gemeinden sträuben sich teilweise massiv gegen die Aufnahme von Asylwerbern. Die Europäische Union bietet keine konkreten Lösungen an. Der G7-Gipfel bringt nicht einmal Lösungsansätze hervor. NGO´s und kirchliche Institutionen kritisieren die Unterbringung, Oppositionsparteien wissen zwar, dass das nicht so weiter gehen kann - bieten aber keine konkreten, umsetzbaren Verbesserungsvorschläge an.
"Es kann nicht sein, dass sich alle an der Bundesministerin Maga. Johanna MIKL- LEITNER und der Polizei abputzen. Die Polizistinnen und Polizisten sind nun neben ihrer Tätigkeit der formellen Aufarbeitung auch mit der Unterbringung beschäftigt und daher leidet dann der Regeldienstbetrieb.
Zimmermann fordert, dass das Dublin-Abkommen eingehalten und rasch umgesetzt wird. Darüber hinaus fordert er alle politischen Parteien, Regierung und Opposition auf, alles zu unternehmen, um geeignete Unterkünfte außerhalb der Polizeigebäude zu schaffen, bereitzustellen, um diese wieder für die Nutzung innerhalb des Dienstbetriebes frei zu geben.
"Schluss mit dem ewigen Florianiprinzip. Schluss mit - "Nur nicht bei mir." Schluss mit "Jeder gegen Jeden." Gemeinsame Anstrengungen sind gefragt", schließt Zimmermann.
Rückfragen & Kontakt:
Reinhard Zimmermann
Vorsitzender des Zentralausschusses Polizei
0664/8453800

 

15 05 17 Flüchtlingswesen.pdf
PDF-Dokument [289.8 KB]

 

 

Bericht ZA Juni 2015 ist da ..

ZA Aussendung Juni 2015doc.pdf
PDF-Dokument [477.9 KB]

FCG-KdEÖ Zimmermann:  "Flexible Einsatzgestaltung im Sinne der Bürger ist Werbung für unsere Polizei!"

Einsatz gegen Schutt und Schlamm statt G7 und Bilderberg

135  Polizisten aus OÖ werden spontan umdirigiert...

Land Tirol/Kössler Abdruck honorarfrei)

 

Nach einem verheerenden Murenabgang in der Gemeinde See im Tiroler Paznauntal halfen 135 Polizisten aus Oberösterreich, überflutete Keller und Erdgeschoße von Schlamm und Schutt zu befreien.

Der Bach des Ortes See trat in den Morgenstunden des 8. Juni 2015 Uhr über die Ufer, erfasste Häuser der Ortsteile Gries und Elis. Schlamm und Schotter verlegten Keller und Erdgeschoße der Häuser sowie die Talstraße und rissen eine Brücke weg.

An den Aufräumarbeiten beteiligten sich 135 Polizistinnen und Polizisten der Einsatzeinheiten aus Oberösterreich, die derzeit wegen des vergangenen G7-Gipfels und der bevorstehenden Bilderberg-Konferenz in Telfs in Tirol im Einsatz sind.
 

Die BVA hat in ihrer Generalversammlung vom 9. Juni 2015 trotz ihres hohen Leistungsniveaus im Bereich der Kieferorthopädie weitere Verbesserungen beschlossen!

Künftig erhalten Kinder und Jugendliche mit erheblichen Zahn- oder Kieferfehlstellungen eine behandlungsbeitragsfreie kieferorthopädische Behandlung über ein Pauschalhonorar in der Höhe von 4.550,-- Euro bei Vertragspartnern (in drei Raten) – bisher 3.000,-- € insgesamt. Bei Inanspruchnahme eines Wahlkieferorthopäden bei Behandlungen der Beginn vor der Vollendung des 18. Lebensjahres liegt, für den Fall  von Fehlstellungen der Grade 4 und 5 des Index of Orthodontic  Treatmend von 4.550,-- Euro – bei entsprechender Ausbildung des Kieferorthopäden (Qualitätssicherung). Für Fälle einer geringeren Fehlstellung gibt es ebenfalls Zuschüsse bis zu einer Höhe von 3.500,-- Euro. Details sind der angeschlossenen PDF-Dabei zu entnehmen.

Voraussichtlich tritt dies mit 01.07.2015 in Kraft.

15 06 17 Gratiszahnspangen.pdf
PDF-Dokument [140.9 KB]
15 06 09 BVA.pdf
PDF-Dokument [131.6 KB]

 

 

 

Der Bericht über die ZA Sitzung vom

 

20. - 21. Mai 2015

Bericht ZA Mai 2015.pdf
PDF-Dokument [464.9 KB]

                         +++++++++     GAL - E2a/2015    ++++++++

                        Planstellenverhandlung vom 12.05.2015

Bundesländer/

Zentralstelle

vorgesehene Planstellen

zugelassene Teilnehmeranzahl

für den 2. Teil

Burgenland

  5

                      8

Kärnten

15

                    23

Niederösterreich

26

                    39

Oberösterreich

38

                    59

Salzburg

15

                    23

Steiermark

35

                    54

Tirol

16

                    24

Vorarlberg

10

                    15

Wien

              140

                  211

BM.I

  3

   4

 

              303

                  460

 

 

 

Wir dürfen euch auf zwei Seiten

 

die Besoldungsreform (Überleitung)

 

im groben Überblick näher bringen....

 

15 04 02 Besoldungreform.pdf
PDF-Dokument [184.5 KB]

 

 

 

Antrag wird im Zentralausschuss

 

von der FCG-KdEÖ eingebracht.

++++       E2a-­‐Ausbildung 2015/16 Auswahlverfahren     ++++

Verhandlung vom 19. Februar 2015

Am heutigen Tag  fand im BM.I die Verhandlung (ZA und Dienstgeber)  über die
Zulassungen zum E2a-Auswahlverfahren für den Lehrgang 2015/16 statt.
Österreichweit werden 1035 BewerberInnen zum Auswahlverfahren
zugelassen, welche sich wie folgt auf die angeführten Bundesländer
aufteilen:

 

BMI

B

K

S

ST

T

V

W

5

24

59

97

108

71

99

93

34

445

 

Die Onlineanmeldungen der BewerberInnen für das Auswahlverfahren

müssen in der Zeit vom 16.03. bis 20.03.2015 erfolgen.
Der 1. Teil des Auswahlverfahrens:

                    voraussichtlich vom  07.04. -17.04.2014 stattfinden.
Die Verhandlungen,  wie viele KollegInnen zum 2. Teil  des AWV zugelassen
werden und die Anzahl der zur Verfügung stehende  E2a – Ausbildungsplätze,
werden im Monat Mai 2015 erfolgen.


Der voraussichtliche Kursbeginn ist  am 01.09. 2015.

Gemeinsame einheitliche Information  des Zentralausschusses/SW NEU - Zimmermann als neuer Vorsitzender freut sich über einstimmigen Beschluss.

 

 

Wie von Reinhard Zimmermann zugesagt und

 

dem Antrag seiner  FCG-KdEÖ entsprechend,

 

wurde im Zentralausschuss einstimmig die neue Vorgangsweise

 

einer gemeinsamen sachlichen Information

 

beschlossen....

Konstituierende Sitzung des Zentralausschusses/SW NEU

Reinhard ZIMMERMANN übernimmt mit seinem Team den Vorsitz

OTS0006 5 II 0247 NOB0001 Fr, 30.Jän 2015

Gewerkschaften/Exekutive/Sicherheit

POLIZEI-Personalvertretung neu konstituiert!

Zimmermann (FCG) übernimmt die Führung im Zentralausschuss-Sicherheitswesen!

Wien (OTS) - Am 29. Jänner 2015 konstituierte sich der Zentralausschuss.....      Mehr lesen sie in der angefügten OTS-PDF

OTS Konstituierende Sitzung.pdf
PDF-Dokument [6.3 KB]

Der Zentralausschuss für das öffentliche Sicherheitswesen beim BM.I  besteht nun aus:

 

Vorsitzender  

ZIMMERMANN

Reinhard

FCG

Vorsitzender-Stv.            

WALLY                       

Hermann

FSG

Vorsitzender-Stv.         

ISER                            

Alfred

FCG

Vorsitzender-Stv.            

GREYLINGER

Hermann 

FSG

Vorsitzender-Stv.            

WALLENSTEINER

Hermann

FCG

Vorsitzender-Stv.            

HEBENSTREIT

Dietmar

AUF

 

 

 

 

Schriftführer 

WALLENSTEINER

Herrmann

FCG

Schriftführer-Stv.

HASPL

Walter

FSG

Schriftführer-Stv.

PERNKOPF

Herbert

FCG

 

 

 

 

Mitglieder  

TSCHERNKO

Eduard

FCG

 

SEGALL

Harald

FSG

 

MAIER

Reinhold 

AUF

 

HARTLIEB

Franz 

AUF

 

 

Ein beschlossenes Gesetz, das

 

sofort überarbeitet werden muss ....!

 

Wir wollen mit dieser Information

 

euch einen kurzen Überblick ermöglichen,

 

nun beginnen die Nachverhandlungen ..

 

 

Vorrückungsstichtag.pdf
PDF-Dokument [616.6 KB]

 

 

Auch die GÖD informiert auf ihrer

 

Homepage ausführlich über die

 

derzeitige Sitution zu diesem

 

Thema ...

 

auch eine Auflistung der Eckpunkte

 

ist als PDF anzusehen.

 

Eckpunkte_Besoldungsnovelle_2015.pdf
PDF-Dokument [316.3 KB]

 

 

GÖD lehnt Enwurf zur Regierungsvorlage

 

ab -

 

Forderung nach unverzüglicher Fortführung

 

der Verhandlungen.

 

aus aktuellen Gründen

 

eine Übersicht Exekutive/Wachebeamte

 

(genauere Tabellen aller Bereiche

 

findest du auf

 

http://www.goed.at/startseite/;

 

 

(Einstieg Mitgliedsnummer + Geb.Datum)

 

 

Der ZA Informer Jänner 2015 ist da ...

ZA Informer Jänner 2015.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

++++++++++++++    GAL - E2a 2015 ++++++++++++++++

Beginn:                01. September 2015, Dienstantritt 11.00 Uhr

Unterbrechung:     27. November 2015, 12.00 Uhr

                                  (Dienstende/Rückreise/Zuteilungsende)

 

Fortsetzung:         22. Februar 2016, (12.00 Uhr Dienstantritt)

Dienstprüfung:       23. und 24. Mai 2016

LG-Abschluss:      25. Mai 2016 (Rückreise/Zuteilungsende)

 

näheres siehe Erlass BMI-SI1400/1362-SIAK-ZGA/2014

Am 10. und 11.12.2014 lud Reinhard ZIMMERMANN als künftiger ZA Vorsitzender FCG-KdEÖ Personalvertreter aus ganz Österreich (Länder, Sondereinheiten, Zentralstelle) zu einer Arbeitssitzung ein...

Tabelle zeigt im Hintergrund das Ergebnis 2009 - davor das Ergebnis 2014

+++++ Ergebnisse der Fachausschüsse und Sonderabteilung

Alle Ergebnisse im Detail findest du auf der eigens dafür eingerichteten Seite ++++Seite PV Wahl 2014 - Ergebnisse ++++

 

 

 

                      mit unserem Arbeitsprogramm

 

                      "Polizei an der Basis"

 

                      denken wir langfristig (2013 - 2017) und

 

                      unabhängig von Wahlen ...

 

im Anschluss als  D o w n l o a d

F o r tbildung.pdf
PDF-Dokument [286.4 KB]
Bürokratieabbau.pdf
PDF-Dokument [324.1 KB]

 

 


 

Ist diese Waffe echt.pdf
PDF-Dokument [355.8 KB]

Reinhard ZIMMERMANN neuer Bundesvorsitzender der KdEÖ

Im Festsaal des  Landesklinikums Melk fand am 24. September 2014 die 20. Bundeskonferenz der KdEÖ statt. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Führungskräfte aus den Ministerien und LPD, sowie aus unserer Organisation nahmen an dieser gelungenen Veranstaltung teil.

 

Von den Deligierten wurde Reinhard ZIMMERMANN mit 100% zum neuen Vorsitzenden der Kameradschaft der Exekutive gewählt.

 

Wolfgang KASTNER wurde mit stehende Ovationen und einem Ehrenring ehrenvoll verabschiedet. Wir danken ihm für 11 Jahre der Verantwortung und für seinen Einsatz für die KdEÖ.

 

In der folgenden Arbeitssitzung wurden 40 Anträge aus den Landesausschüssen von der Bundeskonferenz beschlossen.

Text der Presseaussendung als PDF.

Gedenksteinenthüllung in der Gemeinde Annaberg

 

 

 

 

der Informer September 2014 ist da ..

ZA Informer September 2014.pdf
PDF-Dokument [915.3 KB]
Verwaltungsvereinfachung - Erst Schritte
Verwaltungsvereinfachung 29 8 2014.pdf
PDF-Dokument [438.3 KB]

ZIMMERMANN (Polizeigewerkschaft FCG-KdEÖ) in einer OTS empört über subjektiven Journalismus

 

 

POLIZEI IST KEIN PRÜGELKNABE !

 

POLITIK SOLL DIE POLIZEI IN RUHE LASSEN ....

Antrag Verwaltungsabbau (3).pdf
PDF-Dokument [272.4 KB]

 

 

 

Zum Thema "Moderne Polizei" und

 

den damit geplanten Maßnahmen ...

 

Wir brauchen ein Gesamtpaket und

 

keine Insellösungen ..

14 01 22 keine Insellösungen.pdf
PDF-Dokument [395.9 KB]

Gehaltsabschluss erfolgt! Doppelabschluss für 2014 und 2015

Die Gehälter steigen ab 01. März 2014 zwischen 2,53 und 1,55%, Nebengebühren und Zulagen werden um 2,02% erhöht

 

Anbei die Gehaltstabelle für die

 

Exekutivbeamten und den

 

Wachebeamten in einer raschen

 

Übersicht

 

WNZ:  natürlich leider noch immer korrekt

 

2 Euro.

 

(Fehlerteufel in der Aussendung)

 

Gehaltstabelle VB Neu.pdf
PDF-Dokument [39.6 KB]
Gehaltstabelle A-Schema.pdf
PDF-Dokument [51.2 KB]

 

 

ZA Informer Dezember 2013  ist da ....

 

Demo vom 18.12.2013 - Bild anklicken - GÖD Text lesen

 

Der betreffende Antrag der

 

Polizeigewerkschaft

 

wurde im Ministerrat  behandelt.

 

 

Dabei wurde einer Erhöhung

 

von 30 Minuten auf 1 Stunde

 

(vor - und nachher)  zugestimmt!

 

- siehe PDF!

 

Die Regelung tritt mit 01.01.2014 in Kraft!

Zeugenladung in der Freizeit.pdf
PDF-Dokument [99.4 KB]

Reinhard Zimmermann präsentiert Forderungskatalog für die Polizei an der Basis!

PARTNER